Indischer Frieden in Sri Lanka

Vorführungen


[Zur Zeit sind keine Vorführungen anzukündigen.]


Frühere Vorführungen

Der Film war ein Interventionsvideo, das exklusive Bilder aus einer Bürgerkriegsphase zeigte, in der die IPKF (Indian Peace Keeping Forces) den offiziellen Medien den Zutritt auf der Halbinsel Jaffna verweigerte. Deshalb waren Ende 1987/88 kaum Bilder von unabhängigen Autoren erhältlich. Dies wirkte sich auf die Nachfrage dieses Films aus. Er wurde vor allem in der Schweiz, aber auch in Frankreich, Deutschland, England und Dänemark vorgeführt, zumeist im Beisein des Autors.

© 2009-2019  www.erichschmid.ch  | Impressum/Datenschutz | zurück | zum Seitenanfang | Drucken